Sonntag, 13. Dezember 2020

Aus irgendeinem Grund, der mir noch nicht klar ist, sind die älteren  Moosgartenbilder teilweise abhanden gekommen -
schon ärgerlich - steckt ja viel Arbeit dahinter..

deshalb  erst mal ein Link zum Forum, da gibt es zumindest einen Teil davon  auch, allerdings auf Englisch:



https://glassboxgardeners.com/threads/moss-maniacs-moss-gardens-and-wabi-kusa-style-works.12/


Samstag, 14. November 2020

Es  ist mal wieder an der Zeit meinen Moosgärten einen Post zu widmen:

Dieses Windlicht mit einem kleinen Tillandsien-Moosgarten steht bereits über zwei  Jahre bei mir neben dem Fenster auf der Wohnzimmerkommode.

Einheimische Moose, Tillandsien, Kleiner Schlangenbart, etc. auf  ein paar Lavabrocken und  Wurzelholz.
Es braucht kaum Pflege.



Freitag, 5. April 2019

Ich hab die große Wurzel mal umgedreht...

... und letztens das Becken etwas umgestaltet.


Ist zwar noch nicht fertig - wird wohl auch noch etwas dauern -  momentan hat der Garten Priorität.
Zur Zeit  sind die Scheiben etwas veralgt,  da ich Unmengen von Posthörnchen herausgesammelt habe. Sie waren aber wohl doch  fleißiger als ich  angenommen habe und jetzt hab ich einen kleinenTeil davon wieder eingesetzt damit sie sich wieder um die Scheiben kümmern.

50  neue, noch ganz blasse  Blaue Neon - schönen Dank nochmal an Clarissa, die sie gebracht hat -  warten grad auf  ihre neue Heimat und  werden schon interessiert begutachtet, sie kommen   jetzt dann gleich  ins  Becken.



Freitag, 17. Februar 2017

Hermetospheres... addicted again!

Jedes Jahr das gleiche,

wenn die ersten Stürme die alten Moosäste von meinen Bäumen reißt,
wie könnte man da der alten Sucht widerstehen?




Sonntag, 6. März 2016

Hallo Frühling, ich habe dich vermißt!

Meine neuen erlauchten Primeln...
Sind sie nicht schön, Anne?
Die sind mir alle mal wieder im Gartencenter einfach in den Einkaufswagen gehüpft...

Und mein  diesjähriges "Osternest" weiter unten  ist eine Ficina  truncata aus Südafrika - sie zählt zur Familie der Sauergrasgewächse (Cyperaceae).
Sie hat winzigkleine weiße "Rüschen" an den Blatträndern.  Man hat sie mir bei den Stauden als winterhart untergejubelt, sie hält aber nur  bis - 8 ° C aus.
Nun ist sie halt eine Zimmerpflanze geworden -  man hält sie in etwa wie Kakteen.

 



 


 



Samstag, 5. März 2016

Kakerlakenparade

Wow - ich hab eine grandiose neue Seite entdeckt -
sowas von informativ und gleichzeitig unterhaltsam und spannend!!!
Und viele, viele herausragende  Fotos!

http://www.kakerlakenparade.de/

Es geht um Aquaristik,  Insektenhaltung und Lebendfutterzucht.
Ich bin total begeistert Christian - du hast es echt drauf - danke, dass du uns teilhaben läßt!

Montag, 28. Dezember 2015

Neues Rondell für Gräser

Das neue Gräser-Rondell ist auch im Winter dekorativ.
Die Kugeln kamen dann aber wieder weg ...

 

Samstag, 22. August 2015

Rosenkäfer-Alarm!

Die prunkvoll glänzenden Rosenkäfer sind wieder unterwegs, hier schläft einer im Morgentau auf meinem Sedum...  In der Vergrößerung kann man sogar die Häärchen auf seinem Panzer erkennen.


Rosenkäfer richten normalerweise keinen Schaden an und stehen unter Naturschutz.


Montag, 27. Juli 2015

Voilà - Mein Schmuckkästchen ist fertig!!!

...ein unbeschreibliches Gefühl - und ich bin stolz wie ein Pfau:
3 Jahre Renovierungsarbeiten - ich finde, es hat sich doch echt gelohnt!

Aber nun kann ich wirklich keinen Pinsel mehr sehen.